© 2020 Strampe Agrar GbR - An der Aue 12 - 29549 Bad Bevensen - DE-ÖKO-006 - Impressum

Süßkartoffel-Stampf

Aktualisiert: 21. Sept 2018


Sönkes Süßkartoffel-Stampf

Zutaten für 4 Portionen

- ca. 2 mittelgroße bis große Süßkartoffeln

- 1 EL Butter

- 100 ml Milch

- Salz und Pfeffer

- Muskat

- Cayenne Pulver

- Knoblauchpulver

- Zimt

- Petersilie zum Dekorieren



1. Süßkartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in leicht gesalzenem Wasser für ca. 15 Minuten kochen - die Süßkartoffeln dürfen ruhig sehr weich werden. Sind die Süßkartoffeln gar und weich, das Wasser abgießen. 

2. Den Top auf die noch warme Kochstelle zurückstellen und die Kartoffeln etwas abdampfen lassen. Dann die Butter dazu geben und schmelzen lassen. Nun Salz, Pfeffer, Muskat, etwas Knoblauch- und Cayenne-Pulver nach Geschmack dazugeben und die Süßkartoffeln mit einem Stampfer zerdrücken. Milch hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

3. Mit den Gewürzen noch einmal abschmecken und ganz zum Schluss mit einer Prise Zimt würzen - hier ganz vorsichtig dosieren.

4. Süßkartoffel-Stampf servieren und mit etwas Petersilie bestreuen.

Das Stampf passt wunderbar zu Rinderfilet und Barbecue-Soße.


Tipp:

Wem der Stampf zu süßlich schmeckt, kann die Süßkartoffeln nach Belieben mit Speisekartoffeln mischen. Die Speisekartoffeln aber länger garen lassen.


#soenkessuesskartoffeln #rezept #suesskartoffelstampf #kartoffelstampf #suesskartoffelpuree #pueree #suesskartoffel #suesskartoffeln #biosuesskartoffel #beilage #suesskartoffelrezept