Indisches Süßkartoffel-Curry mit Butter-Chicken

Aktualisiert: 21. Sept 2018



Zutaten für 4 Personen:

-1 große Süßkartoffel

- 1 Paprika

- 1-2 Zehen frischen Knoblauch

- 1 Zwiebel

- 2 daumengroße Stücke Ingwer

- 1 Limette

- frischen Koriander

- 600 g Hähnchenbrust

- 500 g passierte Tomaten

- 1 Becher Sahne

- 1 Becher Johurt (Cremig gerührt)

- Butter

- Paprikapulver

- Curry Pulver / Curry Paste

- Cayennepfeffer

- Kreuzkümmel

- Garam Masala Gewürz (falls vorhanden)

- Zimt

- Honig

- Salz und Pfeffer

Achtung: Fleisch in Marinade möglichst lange ziehen lassen, z.B. über Nacht.

Dazu als Beilage: Reis oder Naan-Brot



1. Die Hähnchenbrust abwaschen und mit einem Küchentuch trocken tupfen. Hähnchenbrust anschließend in daumendicke Stücke schneiden.


2. Aus den Gewürzen eine Marinade herstellen. Dazu die folgenden Gewürze miteinander vermengen: 1 Becher Joghurt, 1 kleingehacktes Stück Ingwer, 1 kleingehakte Zehe Knoblauch, 2-3 EL Limettensaft, ca. 1 TL Salz, ca. 1/2 TL Pfeffer, ca. 1-2 TL Paprikapulver, 1-2 TL Cayennepfeffer, 2 TL Currypulver oder Currypaste (Je nach schärfe, bitte entsprechend abschmecken), 2 TL Garam Masala und Kreuzkümmel nach Geschmack.

Falls kein Garam Masala zur Hand ist, von allen anderen Gewürzen einfach etwas mehr hinzugeben.


3. Hähnchenfleisch zusammen mit der Marinade z.B. in einen Gefrierbeutel geben und gut vermengen. Die Mischung nun im Kühlschrank ziehen lassen (am besten über Nacht).


4. Süßkartoffel, Paprika und Zwiebel in Würfel schneiden. Das zweite Stück Ingwer und die Knoblauchzehe kleinhacken.


5. Das grobe Gemüse in eine Pfanne geben und mit 2 EL Butter anrösten. Die passierten Tomaten, Ingwer und Knoblauch hinzufügen und alles mit 1 TL Salz, 2 TL Cayennepfeffer und 1 TL Zimt abschmecken.

Alles für ca. 30 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Am besten mit Deckel.


Zur selben Zeit das Fleisch mit Marinade in eine Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. max. 200 °C für ca. 25 Minuten garen.


6. Anschließend Sahne und 2 TL Honig in die Gemüsepfanne geben. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und zusammen mit der Marinade in die Pfanne geben - alles vermengen und noch für wenige Minuten mitköcheln lassen.


7. Indisches Butter Chicken mit Reis oder Naan servieren. Das Butter Chicken mit frischem Koriander bestreuen.


#soenkessuesskartoffeln #curry #rezept #suesskartoffel #suesskartoffeln #suesskartoffelcurry #biosuesskartoffel

© 2020 Strampe Agrar GbR - An der Aue 12 - 29549 Bad Bevensen - DE-ÖKO-006 - Impressum